Daniel Drepper

Freie Dokumente zu FIFA-Konten bei Jens Weinreich


FIFA-Dokumente im Blog von Jens Weinreich / screenshot

FIFA-Dokumente im Blog von Jens Weinreich / screenshot

Jens Weinreich und Andrew Jennings machen Ernst und nehmen seit einigen Tagen die FIFA auseinander. Die langen Recherchereisen scheinen sich zu lohnen. Jens ruft nun alle Leute zur Hilfe auf und stellt dafür Dokumente ins Netz.

Vor einigen Tagen schon berichtete Jennings auf seiner Webseite über einen neuen Deal zugunsten von Blatters Neffen Philippe. Jennings schreibt, dass die Agentur MATCH die Rechte für den Verkauf von 450.000 hochpreisigen Tickets für die WM 2014 in Brasilien bekommen hat. Ohne Ausschreibung. Jennings:

“FIFA has announced that ‘Following an industry evaluation conducted by FIFA, MATCH Hospitality emerged as the most suitable candidate.’ FIFA have also granted them the Hospitality concession for Russia 2018 and Qatar in 2022.”

Eine weitere Jennings-Geschichte beschäftigt sich damit, dass Blatter per Einzelunterschrift über die FIFA-Konten verfügen kann. Und das seit Jahren. Theoretisch könnte Blatter all das schöne FIFA-Geld auf Privatkonten überweisen und sich auf die Socken machen. Dies, noch mehr Details und zwei nette Dokumente dazu gibt es bei Jens im Blog.

Den Höhepunkt der bisherigen Investigate-FIFA-Stories hat Jens Weinreich heute nachgelegt. Er berichtet über die argentinischen Ermittlungen gegen Julia Grondona, Vizepräsident und Finanz-Chef der FIFA, die Nummer zwei des Weltfußballs. Jens berichtet von über 100 Millionen Dollar auf ausländischen Konten. Und er stellt die entsprechenden Dokumente dazu ins Netz: Kontoinformationen, Schreiben der argentinischen Behörden auf englisch und spanisch, eine Liste der Kontostände.

Jens ruft auf zur Zusammenarbeit. Wer mithelfen kann, soll sich die Dokumente runterladen und seinen Teil beisteuern. Crowdsourcing.

Jens fragt:

  • Ist die Auflistung einigermaßen korrekt?
  • Was lässt sich aus den elf Kontoblättern (oben verlinkt) noch ablesen?
  • Was lohnt sich, zu recherchieren?
  • Findet jemand Details zu den Firmen?
  • Litemax Enterprise Corp?
  • Anfal Inc?
  • Kellog Development Inc?
  • Harvard Society Limited?

Wer auf dem Laufenden bleiben will, sollte Jens Weinreich und Andrew Jennings bei Twitter folgen. Mir natürlich auch.